Zielgruppe

Zielgruppen

Für »Newcomer«

Sie sind neu im Licht-Bereich und suchen nach kompakten Möglichkeiten, sich eine solide Wissensbasis für Ihre tägliche Arbeit zu schaffen? In den Grundlagen-Seminaren lernen Sie die wichtigsten lichttechnischen Basisgrößen kennen. In den Aufbau-Seminaren vertiefen Sie Ihr Wissen in der Innen- und/oder Außenbeleuchtung. Machen Sie sich vertraut mit den Themen »Gestaltung mit Licht«, »Technik und Vorschriften« sowie »Betrieb und Sanierung« – jeweils in getrennten, auf Ihre Spezialisierung zugeschnittenen Seminaren.

Für »Optimierer«

Sie arbeiten bereits erfolgreich in der Licht-Branche und möchten Ihre Kenntnisse auf bestimmten Gebieten erweitern? Beispielsweise zum Thema »Lichtsteuerung«? Oder Sie möchten Ihre durch Ihre tägliche Arbeit erworbenen Kenntnisse auch in der Theorie absichern? Sie suchen aktuellen Input, um Ihre Planungsansätze zu optimieren? Nutzen Sie die Möglichkeit, gezielt einzelne Seminare zur gewünschten Thematik zu besuchen und Ihr Wissen punktgenau zu vertiefen.

Für »Experten«

Sie sind bereits Fachmann/Fachfrau in Sachen Licht und Beleuchtung und möchten Ihr Wissen zertifizieren lassen? Dann stellen Sie sich der Prüfung zum »Geprüften Lichtexperten (LiTG) «. Das bei erfolgreichem Absolvieren ausgehändigte Zertifikat ist ein Nachweis für Ihre Kunden, Partner, Marktbegleiter und Konkurrenten – und nicht zuletzt für Sie selbst!

Für »Unternehmen«

Sie möchten gleich mehrere Mitarbeiter in bestimmten Thematiken qualifizieren oder zum »Geprüften Lichtexperte (LiTG)« ausbilden lassen und zeigen, wieviel Wert Ihr Unternehmen auf fundiertes Licht-Wissen legt? Dann profitieren Sie von Inhouse-Schulungen, die speziell auf Ihre Interessen abgestimmt sind.

Für »Spezialisten«

Die Beschäftigung mit Licht und Beleuchtung ist nur ein Teil Ihrer täglichen Arbeit, Sie benötigen aber spezielles Fachwissen in einem Teilbereich, beispielsweise beim Messen von Lichtimmissionen? Dann sprechen Sie uns an und lassen Sie sich Ihr Spezial-Seminar zusammenstellen.


Für Alle

  • Elektroinstallateure, Elektro-Fachplaner
  • Architekten, Innenarchitekten, Ingieneure
  • Mitarbeiter aus Wohnungswirtschaft, Facility Management und Großhandel
  • Verantwortliche aus den Kommunen
  • Vertriebsmitarbeiter aus der Lichtbranche
  • Betreiber von Beleuchtungsanlagen

Sprechen Sie uns an!

Mit dem Besuch dieser Weiterbildung erreichen Sie nicht nur einen hohen Wissens- und Qualitätsstandard in der Deutschen Lichtbranche – die Lernziele der Weiterbildung zum »Geprüften Lichtexperten (LiTG)« orientieren sich am europäisch abgestimmten ELE-Standard.

Auch bekommen Sie bei uns als unabhängigem Verein hersteller- und firmenneutrale Seminare geboten. Diese werden von ausgewählten und anerkannten Größen der Lichtbranche unterrichtet. Die LiTG legt großen Wert auf praxisorientierte Übungen und arbeitet deshalb unter anderem eng mit der Technischen Universität Berlin (TUB) und der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim (HAWK) zusammen. Diese Zusammenarbeit ermöglicht die Nutzung des Lichtlabors an der TUB um die erlernte Theorie auch in der Praxis erfahren zu können. Die Teilnehmer des Moduls „Innenbeleuchtung“ können eine eigene Lichtgestaltung im Mock Up Raum* der HAWK Hildesheim vornehmen. Die Theorie der Außenbeleuchtungsseminare wird mit einem Besuch des LED-Laufsteg in der Praxis untermauert. Alle Seminarinhalte sind von einem Team ausgewählter Referenten erstellt und vom Weiterbildungsbeirat der LiTG abgenommen.

Die LiTG-Weiterbildung vermittelt Ihnen unter anderem die Fähigkeit, Angebote von Herstellern besser zu bewerten und die für Ihr Projekt geeigneten Lichtwerkzeuge auszuwählen. Durch die Teilnahme gewinnen Sie größere Entscheidungs- und Planungssicherheit. Sie verstehen die Fachsprache besser und können Ihre Wünsche klarer kommunizieren. Auch können Sie Ihre Kunden, Dienstleister und Partner besser verstehen und sich mit Ihnen auf Augenhöhe verständigen. Sie optimieren Ihre Planungsansätze und bleiben fachlich auf dem neuesten technologischen Stand.

*Mock up bezeichnet eine Attrappe, mit der man die Funktionen eines Produktes vorführen kann. An der HAWK Hildesheim steht den Seminarteilnehmern ein Raum mit flexiblen Wänden und höhenverstellbarer Decke zur Verfügung, in dem unterschiedliche Lichtatmosphären und -wirkungen geschaffen werden können.

Zurück zur Weiterbildungs-Seite.