thumps up

Empfehlungen ehemaliger Weiterbildungsteilnehmer

Was Teilnehmer zur LiTG-Weiterbildung sagen


Dipl.‐Ing. (FH) ELE Jörg Przyborowski, Fachingenieur Erfindungswesen bei CAD.S Raum.Licht.Systeme:

"Es ist eine sehr praxisnahe und fundierte Ausbildung. Als Elektronik‐Ingenieur mit einer großen Affinität zu Licht und Design arbeitete ich schon einige Jahre in der Lichtplanung und ‐gestaltung. Nach gründlicher Recherche habe ich mich für eine Ausbildung bei der LiTG mit einem auf einer Prüfung basierenden zertifizierten Abschluss entschieden, um die fachlichen Grundlagen meiner Arbeit zu vertiefen. Sowohl Grundlagen als auch anwendungsorientiertes Wissen werden in Theorie‐ und Praxismodulen ausgezeichnet vermittelt. Die Ausbildungsform in überschaubaren keinen Gruppen ist sehr angenehm und unterstützt den Lernprozess darüber hinaus.

Nicht zuletzt stehen sehr gute Dozenten und eine ausgezeichnete Organisation für den Erfolg der Ausbildung. Es ist für mich eine große Bereicherung und fachliche Bestätigung meiner bisherigen Tätigkeit. Die Ausbildung zum „Geprüften Lichtexperten“ ist für jeden, der beruflich in der Lichtbewertung und ‐planung arbeitet, sehr zu empfehlen."

(Oktober 2018)


Dipl.-Ing. Architektur Jörg Hoffmann, stellv. Vorsitzender der LiTG-Bezirksgruppe Dresden:

»Ich kann jetzt schon sagen, dass mich die Inhalte der Weiterbildung in der täglichen Praxis bereichern. Die LiTG hat ein Programm gestartet, welches einen qualifizierten, breiten Einblick in die Lichttechnik gibt und damit vielleicht die eine oder andere Tür öffnet. Ich bedanke mich bei den Organisatoren für die abwechslungsreichen Veranstaltungen, die vielen praktischen Übungen und Exkursionen. Es hat sich gelohnt! In der Arbeit an der LiTG-Basis merken wir, dass wir dringend Nachwuchs brauchen, der sich für die Lichttechnik interessiert und sich in diesem Gebiet weiterentwickeln will. Ich halte dieses Programm für sehr wichtig und berate Interessenten daher gerne«.

(September 2016)


Dipl.-Ing. Andreas Wiener, Abteilungsleiter Stromversorgung von den Stadtwerken Langen:

»Als Abteilungsleiter Stromversorgung bei der Stadtwerke Langen GmbH gehören die normgerechte Errichtung und der wirtschaftliche Betrieb der öffentlichen Beleuchtungsanlagen zu meinen Kernaufgaben. Die Weiterbildung zum geprüften Lichtexperten für Außenbeleuchtung der LiTG vermittelt hier durch interessante Theorie- und Praxismodule das erforderliche Wissen. Als Dienstleister für unsere kommunalen Partner war die Produktneutralität ausschlaggebend für die Entscheidung, die Weiterbildung bei der LiTG zu absolvieren. Die praxisnahen Schulungsinhalte wurden durch Versuche im Lichttechnik-Labor sowie dem Besuch des LED-Laufstegs in Berlin sehr gut abgerundet. Neben gut strukturierten Arbeitsmaterialien und Skripten hat mir der rege Austausch zwischen Teilnehmern und Dozenten zu eigenen Planungsaufgaben gefallen. Dank guter Organisation und hochklassiger Dozenten ist die Weiterbildung für Architekten, Planer und Anlagenbetreiber sehr empfehlenswert.«

(September 2016)


Dipl.-Ing. (Architektur) Jörg Hoffmann, Selux AG

»Obwohl ich bereits mehrere Jahre in der Beleuchtungsbranche gearbeitet hatte, war es mir wichtig, noch einmal das Fachwissen vollumfänglich zu erneuern und in Form einer Prüfung bestätigt zu bekommen. Für die Weiterbildung zum Geprüften Lichtexperten der LiTG habe ich mich entschieden, weil mir hier von den theoretischen Grundlagen des Lichtes, über die Planung von Beleuchtungsanlagen bis zum wirtschaftlichen Betrieb von Beleuchtungssystemen die komplette Bandbreite des Faches vermittelt wurde. Die Seminare waren kompakt, aber sehr abwechslungsreich und spannend, wobei an einem Seminartag die Theorie vermittelt wurde und am zweiten Tag jeweils praktisch gearbeitet wurde. Die Prüfung war anspruchsvoll, hatte aber einen sehr großen praktischen Bezug. Ich würde die Weiterbildung der LiTG jederzeit weiterempfehlen und stelle in meiner täglichen Praxis fest, dass mich die Inhalte der Weiterbildung bereichern. Die LiTG hat ein Programm gestartet, welches einen qualifizierten, breiten Einblick in die Lichttechnik gibt und damit vielleicht die eine oder andere Tür öffnet. Ich bedanke mich bei den Organisatoren für die abwechslungsreichen Veranstaltungen, die vielen praktischen Übungen und Exkursionen. «

(September 2016)


Dipl.-Ing.(FH) Architektur Nadine Pfeiffer, Dresdner Elektro-Ingenieurbüro GmbH

»Ich möchte mich gerne noch einmal für die Weiterbildung bedanken. Sie war wirklich sehr lehrreich, mit großartigen Dozenten, und in einem Rahmen, dass es großen Spaß gemacht hat. Ich hoffe, dass nach uns noch viele Teilnehmer folgen. «

(September 2016)


t.b.c.

Zurück zur Weiterbildungs-Seite.