Mathias_liTG-Webseite.png

Prof. Dipl.-Ing. Mathias Wambsganß

1995-2004Aufbau des Lehrgebiets Tages- und Kunstlichttechnik und Forschung im Bereich
energieoptimierter Verwaltungsgebäude an der Universität Karlsruhe (TH)
seit 1999Gründungspartner ip5 ingenieurpartnerschaft, Karlsruhe
2002-2011Tagungsbeirat des Symposiums „Innovative Lichttechnik in Gebäuden“
seit 2007Professor für Lichtgestaltung, Lichttechnik und Gebäudetechnologie
an der Technischen Hochschule Rosenheim
Mitglied im Vorstand der Deutschen Lichttechnischen Gesellschaft e.V.
seit 2014Gründungspartner 3lpi lichtplaner + beratende ingenieure, München
seit 2022Vorsitzender des Technisch-Wissenschaftlichen Ausschusses (TWA) der LiTG
SeminarKriterien, Normen und Arbeitsschutz- für die Planung mit elektrischer
Beleuchtung und Tageslicht


Prof. Mathias Wambsganß studierte Architektur an der Universität Karlsruhe (TH) und forschte anschließend im Bereich des energieeffizienten und nachhaltigen Bauens. Seit 2014 führt er das Büro „3lpi lichtplaner“ in München mit weiteren Partnern. Er ist langjähriges Mitglied im Vorstand der LiTG e.V. und wurde 2007 als Professor an die TH Rosenheim berufen, wo er die Fachgebiete Lichttechnik, Lichtgestaltung und Gebäudetechnik betreut. Gemeinsam mit Dr. Renate Hammer veröffentlichte er 2020 das Buch „Planen mit Tageslicht – Grundlagen für die Praxis“. Seit Februar 2022 hat er den Vorsitz des Technisch-Wissenschaftlichen Ausschuss (TWA) der LiTG, der für grundlegende technisch-wissenschaftliche Fragen innerhalb der LiTG zuständig ist.