Geschäftsstelle des DNK der CIE

Die Internationale Beleuchtungskommission (CIE) agiert als Mittler zwischen Wissenschaft und Anwendung im Bereich Licht und Strahlung. In den letzten Jahren hat die CIE, ebenso wie ihre nationalen Komitees, einen starken Wandel durch die rasante Entwicklung der LEDs und der Messtechnik und durch Vorgaben der Partnerorganisationen ISO und IEC erfahren. Es mussten nachhaltige Strukturen im Bereich der Standardisierung geschaffen werden. Vor diesem Hintergrund arbeitet der Vorstand derzeit daran,das Deutsche Nationale Komitee (DNK) wieder als eigenständigen und gemeinnützigen Verein zu gründen. Ziele der Neuausrichtung sind u.a.:

  • eine verbesserte Koordination der Mitarbeit deutscher Experten in den Technischen Komitees der CIE
  • eine erhöhte Transparenz in den Technischen Komitees und in den deutschen Spiegelgremien für die Mitglieder zu schaffen
  • optimierte Information sowie Kommunikation unter den Mitglieder
  • Zu diesem Zweck wird das DNK am Donnerstag, den 5. April 2018 von 9 bis 15:30 Uhr in Braunschweig auf dem Gelände der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt eine Gründungsveranstaltung abhalten, um die rechtlichen Voraussetzungen für die Gründung und Eintragung des Vereins zu erfüllen.

    PTB, Bundesallee 100 D-38116 Braunschweig, Kontakt / Anmeldung per E-Mail: Sekretariat-DNK-CIE

Zweck des DNK

Vertretung der deutschen Interessen in der CIE und die Förderung der in der Satzung der CIE angegebenen Ziele:

  • die internationale Diskussion aller Fragen auf dem Gebiet der Wissenschaft, Technik und Kunst der Lichttechnik und den internationalen Informationsaus­tausch auf diesen Gebieten zu schaffen;
  • die Entwicklung internationaler Grundnormen und Verfahren der Messtechnik auf dem Gebiet der Lichttechnik;
  • die Anwendung von Prinzipien und Vorgängen in der Entwicklung internationaler und nationaler Normen auf dem Gebiet der Lichttechnik zu unterstützen;
  • die Erstellung und Veröffentlichung von internationalen Normen, technischen Berichten und anderen Publikationen, die alle Fragen auf dem Gebiet der Wissenschaft, Technik und Kunst der Lichttechnik betreffen;
  • die Unterhaltung von Verbindungen und der technischen Zusammenarbeit der CIE mit anderen internationalen Organisationen und deren Arbeitsgruppen (wie z.B. ISO TCs), die mit Fragen der Wissenschaft, Technik, Normung und Kunst auf dem Gebiet der Lichttechnik zu tun haben.

Internationale Beleuchtungskommission CIE

Die CIE ist ebenfalls eine technisch-wissenschaftliche Organisation. Sie versteht sich als die weltweit führende Organisation für den Informationsaustausch auf dem Gebiet von Licht und Beleuchtung. In mehr als 120 Technischen Komitees, organisiert in 7 Divisionen, werden sowohl Fragen grundsätzlicher Art als auch aus allen Bereichen der Lichtanwendung behandelt. Die Arbeitsergebnisse werden als Technische Berichte oder als Internationale Normen herausgegeben, die in der Regel von den Internationalen Normungsorganisationen ISO und IEC in deren Normenwerke übernommen werden. Durch einen Kooperationsvertrag zwischen der CIE und dem Europäischen Komitee für Normung (CEN) hat die Erarbeitung nicht nur der normativen, sondern sämtlicher technisch-wissenschaftlicher Publikationen der CIE zusätzliche Bedeutung erhalten.

Anschrift und Kontakte:
CIE, Central Bureau, Babenbergstraße 9/9A, 1010 Wien, Austria
Telefon: +43 1 714 31 87
Für allgemeine Anfragen: ciecb@cie.co.at,
Für technische Anfragen: helpdesk@cie.co.at

http://www.cie.co.at/

Division 1: Vision and Color: http://div1.cie.co.at/
Division 2: Physical Measurement of Light and Radiation: http://div2.cie.co.at/
Division 3: Interior Environment and Lighting Design: http://div3.cie.co.at/
Division 4: Lighting and Signalling for Transport: http://div4.cie.co.at/
Division 5: Exterior and Other Lighting Applications: http://div5.cie.co.at/
Division 6: Photobiology and Photochemistry: http://div6.cie.co.at/
Division 7: General Aspects of Lighting (Division wurde 1999 geschlossen)
Division 8: Image Technology: http://div8.cie.co.at