FG 01 Außenbeleuchtung

Die Außenbeleuchtung stellt ein traditionelles Betätigungsfeld der LiTG dar. Bereits 1960 wurde ein »Fachausschuss Außenbeleuchtung« gegründet, der durch die Schriften »Methoden der Beleuchtungsstärkeberechnung für Außenbeleuchtung«, »Methoden der Leuchtdichteberechnung für Straßenbeleuchtung« und »Methoden zur Bewertung der Blendung in der Straßenbeleuchtung« im Besonderen die deutsche Normung zur Straßenbeleuchtung begleitet hat. Daneben hat sich der Fachausschuss frühzeitig der Thematik der störenden Lichteinwirkungen von Außenbeleuchtungsanlagen gewidmet und mit der Schrift »Messung und Beurteilung von Lichtimmissionen« bereits 1991 eine erste grundlegende Veröffentlichung vorgelegt, die seit 2011 als LiTG-Schrift 12.3 in überarbeiteter Form vorliegt.

2010 wurde der TWA mit elf Fachgebieten neu strukturiert. Dem »Fachgebiet 01 Außenbeleuchtung« ist zur Bearbeitung aktueller Themen seit 2013 als ständiges Gremium das »Expertenforum Außenbeleuchtung (EFA)« zugeordnet, das von Dr.-Ing. Mehmet Yeni geleitet wird. Das Expertenforum hat nicht nur die Aufgabe, bestehende LiTG-Schriften zu überarbeiten und neue Veröffentlichungen vorzubereiten, sondern dient auch als Plattform zum Wissensaustausch. Seine rund 25 Mitglieder treffen sich jährlich bis zu dreimal meist in Berlin.

Aufgaben des »Fachgebiets 01 Außenbeleuchtung«

Das Fachgebiet 01 beschäftigt sich mit Anlagen unterschiedlichster Art wie beispielsweise zur Beleuchtung von Verkehrsbereichen, von Arbeitsplätzen im Freien oder zur Anstrahlung im öffentlichen Raum, aber auch zur Beleuchtung von Sportstätten. Anlagen zur Beleuchtung von Straßen, Tunneln, Plätzen und Fußgängerüberwegen – zusammen mit den angrenzenden Umgebungsbereichen – werden im Allgemeinen zur öffentlichen Beleuchtung gerechnet. Arbeitsplätze im Freien umfassen sämtliche Bereiche, die im erweiterten Sinn u. a. auch dem Eisenbahnverkehr, dem Flughafenbetrieb oder dem Schiffsverkehr dienen. Zu den wichtigsten Aufgaben des Fachgebietes gehören die Diskussion von grundlegenden Fachfragen und die Vorbereitung von Fachpublikationen. Weitere wichtige Aufgabe ist, bewährte Verfahren auch in europäische Normen und internationale Empfehlungen einzubringen sowie Bewertungsverfahren fortzuentwickeln.

Veröffentlichungen des Fachgebietes

LiTG-Schrift 40 »Englisches Handbuch zur Interpretation der europäischen Straßenbeleuchtungsnorm EN 13201« 2020

Fachgebietssprecher des TWA
Hon.-Prof. Dipl.-Ing. Axel Stockmar

Mitglied
Dr.-Ing. Andreas Walkling
Dr.-Ing. Mehmet Yeni