Beleuchtungsprobe

Außenbeleuchtung: »Planung & Gestaltung«

Die Seminare zur Außenbeleuchtung »Planung & Gestaltung« sowie »Technik & Vorschriften« unterstreichen den fachübergreifenden Ansatz der LiTG-Weiterbildung. Es empfiehlt sich zunächst das Seminar „Planung & Gestaltung“ zu belegen, da beide Seminare aufeinander aufbauen und sich in dieser Reihenfolge ergänzen.

Sie interessieren sich für Außenbeleuchtung? In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie Licht im Außenraum planen und wie Sie Ihre Planung zielsicher in die Tat umsetzen.

Der erste Seminartag thematisiert anhand der Einordnung von Objekten und Fassaden in ihren Stadtkontext verschiedene Aspekte der Stadtgestaltung. Gezeigt wird, wie Stadt- und Lichtmasterpläne zu lesen und interpretieren sind. Hierbei schenken wir den vertikalen Raumbegrenzungsflächen des Stadtraumes besondere Beachtung. Sie lernen, wie Sie Lichtpläne entwerfen und können dieses neue Wissen gleich praktisch anwenden: Nach Sonnenuntergang setzen Sie Ihre entworfenen Pläne auf dem Gelände des ehemaligen Pumpwerks der Berliner Wasserbetriebe um und beleuchten die dort vorhandenen Fassaden. Alle Entwürfe werden für die weitere Bearbeitung am nächsten Tag dokumentiert.

Am zweiten Seminartag stellen Sie Ihre Planungen vor und diskutieren gemeinsam darüber. Besonderer Fokus liegt dabei auf den Schwierigkeiten zwischen Planung und Umsetzung. Die Kernthemen LED und dynamisches Licht sind Gegenstand am Nachmittag. Erörterung und Diskussion über Lichtplanungen und Beleuchtungssituationen im Spannungsfeld zwischen Architektur und DIN 13201 (Straßenbeleuchtung) runden den Tag ab.

  • Phasen, Aufgaben und Pflichten im Planungsprozess
  • Rahmenbedingungen der Außenbeleuchtung
  • Stadt, Raum und Kontext in der Lichtplanung
  • Übergeordnete Planungskonzepte als Projektierungsgrundlage
  • Grundsätze der Beleuchtung: Vertikale Anstrahlung und Volumenmodellierung
  • Leuchtentypen und Planungssoftware
  • Realisierung von Beleuchtungsproben

Hier können Sie sich für Januar 2020 anmelden!

Hier können Sie sich für September 2020 anmelden!

Foto: Thomas Mehls