Bezirksgruppe Südbayern

20170311_R06.JPGWillkommen auf den Webseiten der Bezirksgruppe Südbayern!

Die LiTG-Bezirksgruppe Südbayern hat zur Zeit 202 persönliche und 26 korporative Mitglieder. Wesentliches Ziel der Arbeit der BG Südbayern ist es, das Thema »Licht« bekannt zu machen. Der Vorstand organisiert mit seinem Beirat dazu im Jahr etwa acht Vortragsveranstaltungen, die mit drei bis vier Fachvorträgen einen Nachmittag füllen. Eine Exkursion bzw. Studienfahrt runden das Programm ab.

Jede Veranstaltung behandelt einen speziellen Themenkomplex. Dazu gehören Aspekte wie »Licht und Gesundheit«, »Licht im Tunnel«, »Licht und Architektur«, »Licht in Forschung und Entwicklung«, »Projektlösungen mit Licht« u.v.m.

Vorstand und Beirat sind mit Personen aus unterschiedlichsten Bereichen besetzt. Sie nutzen ihr umfangreiches und heterogenes Netzwerk zur Themen- und Referentensuche für Veranstaltungen, die einen großen Interessentenkreis abdecken. Die Vortragsräume werden dankenswerterweise von unterstützenden Unternehmen zur Verfügung gestellt. Viele Örtlichkeiten darf die BG bereits seit Jahren nutzen. Nach den Vorträgen besteht die Möglichkeit zum Gedankenaustausch, meist bei einem kleinen Snack.

Die Veranstaltungen sind kostenpflichtig, davon deckt die Bezirksgruppe ihre laufenden Ausgaben.

Mit durchschnittlich über 50 Teilnehmern sind die BG-Veranstaltungen gut besucht. Im gesamten Jahr erreicht die BG Südbayern im Schnitt damit mehr als 400 Interessenten. Auch Gäste, die – noch – nicht LiTG-Mitglieder sind, sind herzlich willkommen und nehmen das Angebot wahr. Diese erreicht die BG durch den Versand von Einladungen an einen großen Interessentenkreis, der über Jahre aufgebaut wurde und weiter sorgfältig gepflegt wird. Je nach Themenschwerpunkt verschickt auch der BDIA Bayern Einladungen zu BG-Veranstaltungen über seinen Verteiler.

Neben dem BDIA Bayern arbeitet die BG Südbayern auch mit der IHK München und Oberbayern sowie der Handwerkskammer für München und Oberbayern zusammen. So konnten bereits gemeinsame Veranstaltungen durchführt werden.

Mit ihrer Vormittagsveranstaltung zum Themenschwerpunkt »Licht und Zukunft« spricht die BG Südbayern seit einigen Jahren gezielt Studierende der Münchener Hochschulen an. Die Veranstaltung enthält stets den Vortrag eines LiTG-Mitglieds über Jobperspektiven aus seinem persönlichen Berufsumfeld. So wurden nicht nur Einblicke in die beruflichen Möglichkeiten eines Lichtplaners präsentiert, es war auch zu erfahren, dass Lichtplanung in einer Behörde – dem Stadtbauamt – und der Vertrieb von Lampen und Leuchten ebenfalls äußerst abwechslungsreich und spannend sein können. Im Laufe der Jahre hat sich dieser Vormittag sehr gut etabliert, es kommen durchschnittlich 40 Studendierende.

Anlässlich des von der UNESCO ausgerufenen »Internationalen Jahr des Lichts« organisierte die Bezirksgruppe zusammen mit dem BDIA Bayern, der Zeitschrift LICHT und dem Pflaum-Verlag die erste LICHTWOCHE München, die vom 8. bis 10.Oktober 2015 stattfand. Teil der Veranstaltung war ein Wettbewerb zum Thema »Licht« für Studierende Bayrischer Hochschulen. Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen fand auch 2016 eine LICHTWOCHE München mit einem Wettbewerb statt.

Licht-Interessierte können sich in den E-Mail-Verteiler der Bezirksgruppe Südbayern aufnehmen lassen, um regelmäßig Informationen über das Veranstaltungsprogramm zu erhalten. Senden Sie einfach eine kurze E-Mail an den Schriftführer der Bezirksgruppe, Ralf Noziczka, mit folgendem Inhalt:

LiTG Südbayern - Aufnahme in den E-Mail-Verteiler
Bitte nehmen Sie mich mit o.g. E-Mail-Adresse in Ihren E-Mail-Verteiler auf, damit ich regelmäßig über Veranstaltungen der Bezirksgruppe Südbayern informiert werde.