Workshop: LiTG-Lichtgestalter treffen LiTG-Lichttechniker

Den wichtigen Dialog zwischen Lichttechnikern und Lichtgestaltern vor allem auch innerhalb des Vereins zu verbessern, ist schon lange Ziel der LiTG, in der beide Gruppen organisiert sind. Unter dem Motto »Brücken bauen – Vorurteile abbauen« hatte Prof. Thomas Römhild, Stellvertrender LiTG-Vorsitzender, im Rahmen der LICHT 2016 zu einem ersten Austauch eingeladen. Diese Gespräche sollen nun im Rahmen des Lichtcampus 2017 am Nachmittag des 8. Februar 2017 in Hildesheim fortgesetzt werden. Langfristig soll dabei eine »Plattform« innerhalb der LiTG entstehen, die zum einen der Vernetzung der Lichtgestalter untereinander innerhalb der LiTG dient, dem gegenseitigen Verständnis nützt und zur Durchsetzung interdisziplinärer Anliegen beiträgt.

Prof. Römhild lädt Lichtgestalter, Lichtdesigner und Lichttechniker, Studierende dieser Fachrichtungen und Interessierte herzlich ein, an diesem Projekt im Rahmen eines informellen Workshops mitzuarbeiten und nächste Schritte zu planen.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erforderlich!

Datum 08. Februar 2017 15:00 - 18:00
Weitere Infos

Der Workshop findet ab einer Beteilung von 5 Personen statt.

Wer nicht dabei sein kann, grundsätzlich aber mitarbeiten und informiert bleiben möchte, sendet eine E-Mail an Prof. Römhild.

Ansprechpartner Thomas Römhild
E-Mail: thomas.roemhild@hs-wismar.de

Für diese Veranstaltung anmelden

Ticket Anzahl

Version