Geprüfter Lichtexperte (LiTG): »Beleuchtungsplanung I - Außenbeleuchtung«

Das Seminar befasst sich mit der Planung von Licht im Außenraum unter gestalterischen Aspekten. Es setzt sich aus theoretischen Teilen verbunden mit der prakischen Umsetzung einer zu erarbeitenden Lichtplanung zusammen. Der erste Seminartag thematisiert anhand der Einordnung von Objekten und Fassaden in ihren Stadtkontext verschiedene Aspekte der Stadtgestaltung. Gezeigt wird, wie Stadt- und Lichtmasterpläne zu lesen und zu interpretieren sind. Die Teilnehmer lernen grundlegende Fertigkeiten zum Entwerfen von Lichtplänen, die in praktischen Übungen - der Entwicklung von Lichtplänen für den Außenraum um das Berliner Technikmuseum – ausprobiert werden. Die so entstandenen Entwürfe sollen in der Abendveranstaltung realisiert, begutachtet und dokumentiert werden.

Der zweite Seminartag dient der Vorstellung und Diskussion dieser Lichtplanungen im Plenum der Teilnehmer. Besonderer Fokus liegt dabei auf den Schwierigkeiten zwischen Planung und Umsetzung. Die Kernthemen LED und dynamisches Licht sind Gegenstand der Nachmittagsprogramms. Erörterung und Diskussion über Lichtplanungen und Beleuchtungssituationen im Spannungsfeld zwischen Architektur und DIN 13201 runden den Tag ab und geben einen Ausblick auf das Seminar »Beleuchtungsplanung II«.

  • Phasen, Aufgaben und Pflichten im Planungsprozess
  • Rahmenbedingungen der Außenbeleuchtung
  • Stadt, Raum und Kontext in der Lichtplanung
  • Übergeordnete Planungskonzepte als Projektierungsgrundlage
  • Grundsätze der Beleuchtung: Vertikale Anstrahlung und Volumenmodellierung
  • Leuchtentypen und Planungssoftware
  • Realisierung von Beleuchtungsproben

Sie möchten sich zum Weiterbildungsseminar anmelden? Scrollen Sie diese Seite bitte bis ganz nach unten. Dort finden Sie die Anmeldemöglichkeit!

Datum 10. Februar 2017 10:00 - 11. Februar 2017 16:30
Referenten
Dipl.-Ing. Lighting Design Peter Uhrig
Dipl.-Ing. Hans-Jürgen Rathmann
Weitere Infos

Freitag 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Teilnahmeplätze 14
Ansprechpartner
E-Mail: weiterbildung@litg.de

Für diese Veranstaltung anmelden

Ticket Anzahl

Version