Auto mit leuchtenden Scheinwerfern.jpg

Neue CIE-Schrift zur psychologischen Blendung in der Straßen- und Kfz- Beleuchtung

Unter dem Titel »Psychologische Blendung in der Straßen- und Kfz- Beleuchtung – Discomfort Glare in Road Lighting and Vehicle Lighting« veröffentlichte die CIE im Januar 2021 einen Technischen Bericht mit der Nummer CIE 243:2021 (ISBN 978-3-902842-91-6 DOI: 10.25039/TR.242.2020).

Der Bericht beschäftigt sich mit durch Straßen- und Kfz-Beleuchtung verursachter »Psychologische Blendung«. Er liefert eine Übersicht der weltweit verwendeten Forschungsmethoden, der mathematischen Modelle und der photometrischen und geometrischen Größen, die die psychologische Blendung beeinflussen. Der Bericht beschreibt sowohl die Herausforderungen bei der Messung als auch die Varianz in den Modellen.

Ein Ziel dieses Berichts ist es, weitere Forschungen zur psychologischen Blendung anzuregen, die sich auf den dargelegten Methoden und Vorschläge stützen. Dies wird zu einem größeren Bestand an Daten führen, die die Entwicklung eines robusteren Modells ermöglichen. Es ist beabsichtigt, diesen Bericht zu gegebener Zeit mit zusätzlichen Daten und einem überarbeiteten Blendbewertungsmodell zu aktualisieren.

Der Bericht ist in englischer Sprache verfasst mit kurzen Zusammenfassungen in Deutsch und Französisch. Er umfasst 40 Seiten mit sieben Abbildungen und zwei Tabellen und kann im CIE-Webshop zum Preis von 120 Euro oder bei den Nationalkomitees der CIE bestellt werden. Mitglieder der Nationalkomitees erhalten auf Anfrage einen Rabatt von 66,7 %.

Foto: KFZ mit leuchtenden Scheinwerfern
© Pawel86 auf Pixabay