Gemeinsamer Messeauftritt - zusammen

Interdisziplinäres Lichtwissen zur Light + Building 2018

Zur Weltleitmesse für Licht und Architektur, Light + Building, organsiert die LiTG einen Gemeinschaftsstand (fast) aller Licht lehrenden Hochschulen und Vereine. Daran beteiligen sich 16 Hochschulen mit insgesamt 17 Fachgebieten, fünf Vereine und eine Weiterbildungsakademie. Vom 18. bis 23. März 2018 präsentieren sie im Foyer 1 der Halle 3.1 ein interdisziplinäres Forschungs-, Lehr- und Weiterbildungsangebot.

Das Spektrum reicht von der klassischen Lichttechnik und dem Architectural Lighting Design über Architektur, Innenarchitektur, Ingenieurswissenschaften und Mathematik, Elektro- und Informationstechnik, Optische Systeme bis hin zu Photonic Communication. Neben der Ausstellung interessanter Exponate aus den Hochschulen gibt es von Montag, dem 19. März, bis Donnerstag, den 22. März 2018, jeweils von 14.00 bis 16.30 Uhr ein abwechslungsreiches Konferenzprogramm. Dies wird von der LiTG, FILD, WINGS und den Hochschulen gemeinsam gestaltet. Täglich ab 17 Uhr ist ein Get-Together geplant, um den interdiziplinären und internationalen Austausch anzuregen.

Die Messe Frankfurt fördert das von der LiTG angestoßene Projekt mit einem kostenlosen Standplatz an einem vielfrequentierten Ort und unterstützt bei der Ausrüstung des Standes. Die Standgestaltung und die Realisation hat die Hochschule Wismar übernommen. Einen größeren finanziellen Beitrag leisten auch der Lichtplaner-Verein FILD und die Weiterbildungsakademie WINGS aus Wismar. Die Firma ROBE bietet darüber hinaus Unterstützung beim Aufbau des Konferenzbereichs und bei der Verpflegung des Standpersonals.

Besuchen Sie uns in Frankfurt – Erleuchtung inbegriffen!

  • Technische Universität Berlin
  • Fachhochschule Bielefeld
  • Technische Universität Darmstadt (Lichttechnik und Architektur)
  • Technische Universität Eindhoven
  • Hochschule Furtwangen
  • Hochschule Hamm-Lippstadt
  • Hochschule Hannover
  • Hochschule Harz
  • HAWK Hildesheim
  • Technische Universität Ilmenau
  • KIT Karlsruhe mit LTI
  • Hochschule Luzern
  • Technische Hochschule Nürnberg
  • Hochschule Rosenheim
  • Fachhochschule Südwestfalen
  • Hochschule Wismar
  • ELEA – European Lighting Expert Association
  • FILD – Federation of International Lighting Desigers
  • VFL – Förderverein des FG Lichttechnik der TU Ilmenau
  • LiTG – Deutsche Lichttechnische Gesellschaft e.V.
  • SLG – Schweizer Licht Gesellschaft
  • WINGS – Weiterbildung & Seminare

Infos über das Konferenzprogramm gibt es in Kürze hier.

Graphik home page: Gunnar Ceccotti, Hochschule Wismar