Lichttechnische Tagungen

LICHT 2018

Licht2018_logo-780x300.jpg

Der 23. Europäische Lichtkongress, LICHT2018, unter dem Motto «KREATIVE BELEUCHTUNGSLÖSUNGEN» thematisiert den konkreten Einsatz neuer Technologien im Alltag. Die LICHT2018 mit ihrem umfassenden Programm wird zum Treffpunkt von Lichtplanern mit Architekten, von Elektroinstallateuren mit Leuchtenherstellern und von Bauherren mit Elektroplanern.
Zu den spannenden Themen gehören folgende Aspekte: Vorstellung und Diskussion kreativer Beleuchtungslösungen / Antwort auf die Frage: Was ist die Rolle des Lichtes in der SmartCity? / Auswirkungen der Revolution der Sensorik in der modernen Beleuchtung

Noch bis zum 21. Juli 2018 gilt der Frühbucher-Rabatt.

Lesen Sie hier die herzliche Einladung, die Albert Studerus, Geschäftsführer der Schweizer Lichtgesellschaft (SLG), an die Mitglieder der LiTG richtet.

zur Veranstaltungswebseite

7. Fachtagung »STADT LICHT + VERKEHR«

Stadt Licht Verkehr 2018

Am 27. und 28. November 2018 findet in Leipzig die siebte Ausgabe der Fachtagung »STADT LICHT + VERKEHR« statt. Das bewährte Forum für die Vernetzung von Betreibern, Herstellern, Forschern und Verbänden befasst sich erneut mit adaptiver Straßenbeleuchtung, Verkehrstelematik und der intelligenten Stadt.

Das diesjährige Programm bietet u.a. Beiträge zu den Themen Anforderungen an die Beleuchtung, Spezifikation und Planung der Stadtbeleuchtung, technische Umsetzungen, Verkehrs- und Parkraummanagement, Datengewinnung in der intelligenten Stadt sowie Rollout der Elektromobilität. Ausgewiesene Experten diskutieren neue Problemsichten und Erfahrungen aus der Praxis in den Städten Wien, Heidelberg, Solingen, Salzburg, Dresden, Leipzig und Münster.

Wer sich jetzt anmeldet, profitiert von den Frühbucher-Preisen. LiTG-Mitglieder erhalten zusätzlich 10 % Rabatt mit dem Code: LITG2018.

zur Veranstaltungswebseite

10. Symposium Licht + Gesundheit

LichtundGesunheit

Im 3. und 4. April 2019 findet die 10. Ausgabe der Traditionsveranstaltung »Licht und Gesundheit« statt. Das Symposium wird von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin BAuA gemeinsam mit der Technischen Universität Berlin und der Deutschen Lichttechnischen Gesellschaft e.V. (LiTG) ausgerichtet. Die Veranstaltung hat erneut den Anspruch, wissenschaftliche Themen praxisnah zu betrachten und den interdisziplinären Dialog zu fördern.

Tagungsinhalte sind Wirkungen des Lichts, d.h. optischer Strahlung im sichtbaren Spektralbereich, Wirkungen ultravioletter (UV) und infraroter (IR) Strahlung sowie ihre Anwendungen. Diese Wirkungen können mit positiven Effekten auf die menschliche Gesundheit, aber auch mit Risiken verbunden sein.

Der Call for paper für die Einreichung von Vorträgen, Postervorträgen und Poster endet am 30. September 2018.

Hier geht es zur Anmeldung.

zur Veranstaltungswebseite