Oberbaumbruecke_Berlin.jpg

Führung durch die ehemalige Berliner »Lampenstadt«

Alljährlich bietet Dr. Horst Liewald, Berliner Urgestein des Lichts, in Kooperation mit der LiTG-Bezirksgruppe Berlin-Brandenburg im Rahmen des Tages des offenen Denkmals 2020 am 12. September eine Führung durch die ehemalige Berliner Lampenstadt in der Oberbaum City an. Dabei erläutert er die Geschichte des zwischen 1906 und 1914 in Berlin-Friedrichshain errichteten Industriekomplexes der Auer-Gesellschaft. Er wurde bis 1945 durch Osram und nach dem Zweiten Weltkrieg durch das VEB Berliner Glühlampenwerk, das ab 1969 Leitbetrieb des ostdeutschen Kombinates NARVA war, genutzt. Nach 1990 erfolgte die Sanierung des Industriestandortes zum architektonisch interessanten Dienstleistungszentrum – eine gelungene Kombination von Tradition und Moderne.

Der Treffpunkt liegt vor dem U-Bahnhof Warschauer Straße.

Foto: Artem Sapegin auf Pixabay

Datum/
date
12. September 2020 11:00 - 13:00
Weitere Infos/
Further information

Treffpunkt: Vor dem U-Bahnhof Warschauer Straße

Teilnahmeplätze/ participation places 80
Ansprechpartner/
Contact Person
Dr. Horst Liewald
Telefon: +49 30 2915404
Internet: www.tag-des-offenen-denkmals.de/