Führung durch den Neubau des Physikalischen Institutes der Universiät Rostock

Führung durch den Neubau des Physikalischen Institutes der Universität Rostock,
Südstadt, Albert-Einstein-Straße.

Herr Valtin / BBL Rostock

Datum 23. November 2017 15:00 - 18:00
Weitere Infos

Der Gebäudekomplex der Physik ist Bestandteil umfangreicher Neubauvorhaben in Rostock am Standort des universitären Entwicklungsgebietes auf dem Campus Südstadt.

Für die Erweiterung der Universität Rostock werden im Zuge der Umsetzung des städtebaulichen Masterplans zur Konzentration der mathematischen -naturwissenschaftlichen und der ingenieurwissenschaftlichen Fakultäten auf zwei Baufeldern von je 60 x 60 Meter Seitenlänge neue Institutsbauten für Physik geschaffen. Auf insgesamt 6.900 Quadratmeter kann künftig fächerübergreifend und interdisziplinär gelehrt und geforscht werden.

Der Neubau für das Institut für Physik besteht aus einem Forschungsgebäude und dem Lehrgebäude.

Das Forschungsgebäude LL&M (Leben, Licht, Materie) ist ein fachübergreifendes, interdisziplinäres, nicht öffentliches Laborgebäude mit Physik-, Chemie und Standort-Laboren mit sehr speziellen Anforderungen.